Vorleseworkshop

Lies! Mir! Vor! - Nochmal!

 

Vorlesen bedeutet für viele Kinder eine besondere Situation im Alltag: Kinder erwerben zusammen mit Erwachsenen ein Stück Weltwissen, es entsteht eine bestimmte Atmosphäre zwischen Zuhörenden und VorleserIn, man nimmt sich Zeit füreinander, man verreist gemeinsam in eine andere Welt...

 

Workshops für VorleserInnen werden passend für Ihren Bedarf zusammengestellt -je nachdem, ob Sie einen Elternabend im Kindergarten oder in der Schule planen, ob Ihre VorlesepatInnen unterstützt werden sollen oder Sie als Bezugsperson mehr über die Kunst des Vorlesens erfahren möchten.

 

Aus 4 Modulen können Sie nach Ihrem Bedarf und Ihren Interessen Themen wählen und ein passendes Programm zusammenstellen, sehr gerne können Sie auch ein Thema für den Workshop benennen, zum Beispiel ein Genre wie Kinderkrimis, phantastische Literatur, Erstleseliteratur oder Märchen... auch literarische Motive wie Superhelden, Baum-Raum, Essen und Trinken, etc. sind möglich und Ihre Wunschthemen.

Modul 1 : Passende Bücher finden

  • Buchauswahlkriterien
  • Die besten Neuerscheinungen, Buchtipps für besondere Kinder und besondere Themen
  • Quellen für "gute" Bücher
  • Genderaspekte
  • Märchen für verschiedene Altersgruppen
  • Genres der Kinder- und Jugendliteratur
  • Besonderheiten des Bilderbuchs: Text-Bild-Korrelation

Modul 2: Kopfkino produzieren

  • Atem- Stimm- und Sprechtechniken: eine angenehme, tragfähige und belastbare Vorlesestimme entwickeln
  • Vorlesetechniken: Sinneinheiten, Pausensetzung, Temporegulation, Betonung
  • Imagination und Stimme: passende Stimmen für die verschiedenen Figuren entwickeln, Emotionen ausdrücken
  • Szenische Lesungen
  • Texte situativ anpassen: Erzählen und Vorlesen mischen
  • Geeignete Textstellen auswählen

Modul 3: Einstiegsspiele und kreative Interaktionen

  • Bücher anmoderieren
  • Methoden, um auf die Geschichte vorzubereiten
  • Dialogisches Vorlesen zur Wortschatzerweiterung und Sprachförderung
  • Interaktives Vorlesen für besseres Textverständnis und Erlernen narrativer Strukturen
  • Einsatz von Objekten und Bildern beim Vorlesen, Lesekisten ...
  • Spiel und Spaß aus Büchern heraus entwickeln, Spieleketten
  • Anschlußkommunikation
  • Lesen an ungewöhnlichen Orten: Baustelle, Schloßgruft, Wald, Polizeistation, Fußballstadion, ...

Modul 4: Kinder und Jugendliche zum Selber-Lesen verführen

  • Attraktive Buchpräsentationen
  • Book-Slam®, Bilderbuchslam
  • Buch-Casting
  • Aktionen für (Schul-)bibliotheken
  • Handlungs- und produktionsorientierte Aufgabenstellungen, die nur teilweise Textkenntnis erfordern, verlocken zum Lesen des gesamten Textes
  • Aktionen rund um Bücher und Lesen